– Anzeige –

Die Textilkennzeichnung ist die Basis für ein erfolgreiches Textilmanagement. THERMOTEX ist auf diesem Gebiet deutschlandweit Marktführer und mit 30 Jahren Erfahrung bestens aufgestellt.

In einem sicheren Wäschekreislauf erhält zu Beginn jedes Textil ein waschbeständiges Etikett oder einen Transponder. Dieser Schritt ist notwendig für den erfolgreichen Einsatz von Kennzeichnungssystemen, da bei Verlust des Textils die Unzufriedenheit der Bewohner sowie der Kosten- und Arbeitsaufwand steigt.

Nach der Kennzeichnung folgt die Schmutzwäschesortierung. Dabei lohnt es sich auf professionelle Hilfen zu setzen, um die Wäsche direkt richtig zu ordnen und Mehraufwand sowie unnötigen Kosten zu sparen. Das Wäschesortiersystem IN-SorTexx sorgt durch Leucht- und Tonsignal für eine fehlerfreie Zuordnung der korrekten Waschprogramme.

Nach dem Waschvorgang lassen sich beschädigte Textilien schnell, mittels THERMOTEX-Patchmaschinen und entsprechendem Patchmaterial reparieren. Zudem ermöglichen die Patchmaschinen die dauerhafte Aufbringung von den zuvor erwähnten Etiketten und Transponder auf dem Wäschestück.
Damit jeder Bewohner sein Textil im Kleiderschrank wiederfindet, setzen die Betriebe auf das Wäschesortiersystem OUT-SorTexx, welches funktionsgleich zum IN-SorTexx ist.

THERMOTEX findet als Systemanbieter gemeinsam mit den Betrieben effiziente Lösungen, um sichere Prozesse zu schaffen und Kosten zu senken.

Mehr Informationen unter: www.thermo-tex.de oder 0781/9616-0

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!