– Anzeige –

Auf der „Altenpflege 2019“ zeigt Miele einmal mehr, wie sich täglich wiederkehrende Arbeiten in Senioreneinrichtungen weiter vereinfachen und somit optimieren lassen

Deutlich niedrigere Verbräuche und einfachere Bedienung sind die wichtigsten Pluspunkte der neuen „Kleinen Riesen“. Die Kompakt-Waschmaschinen bieten mehr Flexibilität bei der Beladungsmenge, welche zwischen sechs bis acht Kilogramm gewählt werden kann. Auf jeweils einem halben Quadratmeter sorgen sie schon innerhalb von 49 Minuten für saubere und in 38 Minuten für trockene Wäsche und das bei sinkendem Wasser- und Stromverbrauch.

Zuverlässige Desinfektion

Neben bewährten Programmen bietet die Baureihe „Performance Plus“ 15 Waschprogramme, die nach Vorgaben des Verbunds für Angewandte Hygiene (VAH) und des Robert-Koch-Instituts (RKI) für eine zuverlässige Desinfektion sorgen. Ein neues Touch-Display erleichtert die Programmwahl.

Maßgeschneiderte Lösungen für hygienische Geschirrreinigung

Ein weiteres Highlight sind die verbesserten Tankuntertisch-Spülmaschinen. Eine vereinfachte Bedienung über das neue Full-Touch-Display schließt Anwendungsfehler nahezu aus. Darüber hinaus senkt ein optimiertes Reinigungssystem die Betriebskosten um bis zu 25 Prozent.

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!