Die Korbtransportspülmaschinen von Winterhalter garantieren in Großküchen Hygiene und Wirtschaftlichkeit auf höchstem Niveau. Dank modularem Aufbau und praxisgerechter Ausstattungsoptionen lassen sie sich individuell auf den jeweiligen Spülbedarf ausrichten. So auch in der Senioren-Residenz Mundus in Kassel: Die Korbtransportspülmaschine MTR passt sich mit dem Eckförderer ideal der Räumlichkeit an.

Neben klassischem Geschirr für die beiden hauseigenen Restaurants, wird in der Senioren-Residenz vermehrt Spülgut aus Kunststoff eingesetzt. Das Problem: Kunststoff trocknet sehr langsam. Die MTR wurde daher mit einer effizienten Trockenzone ausgestattet. Damit ist das Kunststoffgeschirr nicht nur sofort wieder einsatzbereit, es werden auch alle Hygienestandards erfüllt.

Markus Riehm, Gastro-Service Riehm für Mundus Senioren-Residenz Kassel: „Da die Hygieneanforderungen in den letzten Jahren mehr und mehr geworden sind, brauchten wir eine Lösung, die auch Kunstoffgeschirr hygenisch einwandfrei spült und trocknet.“

Gerade in Großküchen ist Hygiene-Sicherheit unerlässlich. Das umfassende Hygiene-Konzept der MT-Serie einschließlich der speziellen Maschinenarchitektur gewährleistet Prozesssicherheit. Glatte Wände, tiefgezogene Hygienetanks, ein Abluftsystem ohne Ecken und Kanten, schwenkbare Hygienetüren, eine komplett geschlossene Bodenplatte und eine mögliche Sockelaufstellung sorgen für absolute Hygiene in der Maschine.

 

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!