Umweltfreundlichste und zukunftsweisende Belagsverklebung im Objektbereich.

Die Trockenverklebung mit ihren großen Vorteilen bei und nach der Verarbeitung ist bereits seit vielen Jahren als etablierte Verlegemethode anerkannt. Aus dem Angebotsportfolio eines modernen Bodenlegers ist die innovative und zukunftsweisende Methode längst nicht mehr weg zu denken.

Statt der Verklebung mittels Nasskleber werden hier sogenannte Trockenklebstoffe

eingesetzt. Die bis zu einem Meter breiten Klebebandrollen für die kurz- oder langfristige,

vollflächige Verklebung im Objekt- und Privatbereich sind in vielen Fällen

der ideale Ersatz für die Nassverklebung, egal ob im Neubau oder bei der Renovierung.

Mit Trockenverklebe-Produkten werden entscheidende Vorteile für die Belagsverlegung in Objekt- oder Privatflächen ermöglicht:[[wysiwyg_imageupload:550:]]

  • Einfache und schnelle Verlegung ohne Lärm, Schmutz oder Staub

  • Keine Warte-,  Ablüft- und Trockenzeiten nach der Verlegung

  • Räume sind sofort wieder begeh- und belastbar, keine unnötigen Ausfallzeiten

  • Geeignet für Objektanforderungen wie Rollstuhl, Stuhlrollen und Fußbodenheizung gemäß DIN EN 12529

  • Umweltgerechte Verlegewerkstoffe ohne Raumluftbelästigung mit EMICODE® EC1 Plus Zertifikat

Neben den nicht mehr wegzudenkenden Vorteilen wie die extrem zeitsparenden

Verarbeitungsschritte dieser Verlegemethode zeigt sich ein weiterer wesentlicher

Vorteil der Trockenverklebesysteme erst nach einigen Jahren: Nämlich dann, wenn der verlegte Belag z.B. in einem Wohnheim zügig gewechselt werden soll. Im Objekt entsteht weder Staub noch Lärm, der Altbelag wird im Handumdrehen entfernt oder sogar als Trittschalldämmung für die darauf folgende Verlegung verwendet. Hinzu kommt, dass zusätzliche Untergrundbearbeitung wie Spachteln, Schleifen und Grundieren, wie sie nach einer Nassverklebung notwendig wäre, entfällt.

Neben der einfachen Verlegung der Trockenverklebung unterliegen auch die Anforderungen an ein gesundes Raumklima und den daraus folgenden langfristigen Gesundheitsschutz einer strengen Prüfung.

Alle Trockenverklebebahnen für den Privat- und Objektbereich müssten ab dem 01.01.2013 die hohen Anforderungen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) erfüllen. Die Produkte professioneller Anbieter, wie z.B. D-Tack, sind demnach mit der bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) und dem daraus folgenden Ü-Zeichen gekennzeichnet.

Kurzinfo

D-TACK Klebeband GmbH

+49 7365 9633-0

http://www.d-tack.de

Die D-TACK Klebeband GmbH beschäftigt sich seit der Gründung 1995 mit ein- und doppelseitigen Klebebändern, sowie selbstklebenden Spezialprodukten für Handwerk und Industrie.

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!