Bei Unternehmen, Organisationen und vielen Menschen besteht ein großes Informationsdefizit, was genau unter barrierefreiem Bauen und Gestalten zu verstehen ist. Oft wird „barrierefrei“ mit „rollstuhlgerecht“ verwechselt. Das aber Barrierefreiheit auch wichtig ist für seh- und hörbehinderte Menschen, ältere und pflegebedürftige Menschen sowie Ihre Betreuungspersonen, für Menschen mit Kinderwagen, schweren Lasten udgl. wird meist vernachlässigt.

Jeder will alt werden, niemand will alt wohnen.

Alle Menschen streben eine möglichst autonome Lebensgestaltung im Alter an. Das zeigt sich auch aufgrund einer Erhebung bei den Wohnwünschen für die Zukunft der heute 20- bis 40-Jährigen. Gleichzeitig machen sich aber nur wenige der 50 Plus-Generation Gedanken über das Wohnen im Alter.

Der neue Ratgeber „Wohnbau für Generationen im barrierefreien Haushalt“ von freiraum-europa, dem gemeinnützigen internationalen Dachverband für barrierefreies Bauen, Gestalten und Kommunikation, informiert auf 86 A4 Seiten, Senioren- und Pflegeeinrichtungen, Wohnbauträger, Bau- und Immobilienwirtschaft, Architekten, [[wysiwyg_imageupload:398:]]Planer und Privatpersonen, was sie beim Neu- oder Umbau von Häusern und Wohnungen berücksichtigen sollten und über den aktuellen technischen Stand. Damit möglichst alle Menschen ein selbstbestimmtes und barrierefreies Leben führen können. Aber auch um Unfälle zu Reduzieren, Betreuung, Pflege und Logistik zu erleichtern.

Kapiteln im Ratgeber sind Anpassbarer Wohnbau, Wohnformen, rechtliche Grundlagen und Normen, Förderungen, Parkplätze und Garagen, Eingänge und Türen, Böden, Gänge, Räume, Treppen, Rampen, Aufzüge, Treppenlifte und Hebebühnen, Vorraum, WC und Bad, Abstellraum, Küche, Schlafraum, Möbel, Balkone bzw. Terrassen, Garten, Information und Orientierung, Kontraste und Beleuchtung, Bau- und Raumakustik, technische Einrichtungen, Fluchtwege und Brandschutz sowie eine Checkliste.

Der Ratgeber ist um € 18,– bei freiraum-europa, Tel. und Fax: 0043 732 94 66 00 oder office@freiraum-europa.org sowie im Buchhandel erhältlich.

Kurzinfo

freiraum-europa die expertInnen für barrierefreiheit

+43 732 946600

http://freiraum-europa.org/

Freiraum-Europa ist die Interessenvertretung und der Dachverband für barrierefreies Bauen, Gestalten und Kommunikation und Vertritt den Europäischen Dachverband EIDD - Design for all Europe - in Österreich.

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!