Über dieses Buch

  • Ein „Muss“ für die Heimhilfe
  • Kompakte und leicht verständliche Beschreibungen wichtiger Grundlagenkenntnisse
  • Zugeschnitten für Heimhelferinnen in Ausbildung bzw. Behindertenbetreuerinnen

Wie entstehen Diabetes und Demenz? Was ist ein Schlaganfall? Wie wirken blutverdünnende Medikamente? Was passiert, wenn man eine Tablette schluckt? Diese und viele andere Fragen zu Erkrankungen und Situationen, mit denen HeimhelferInnen in der Ausbildung und im Arbeitsalltag zu tun haben, werden in diesem Buch in leicht verständlicher Weise beantwortet. Die Autorinnen, erfahrene Lehrerinnen in der Heimhilfe, stellen Aufbau und Funktionen des menschlichen Körpers und wichtiges[[wysiwyg_imageupload:491:]] alltagsrelevantes medizinisches Wissen in einfacher Art und Weise und ohne „Fachchinesisch“ dar. Jedes Kapitel enthält praxisrelevante Fragen für einen zuverlässigen „Wissens-Check“. Die Inhalte berücksichtigen allgemeine Ausbildungsinhalte des Heimhilfelehrgangs und gehen so ideal auf die Bedürfnisse der Prüflinge ein.

Das „medizinische Know-how“ hilft beim erfolgreichen Lehrgangsabschluss und bei der späteren verantwortungsbewussten Tätigkeit. Auch angehende PflegehelferInnen und pflegende Angehörige finden hier wichtige Antworten.

Medizinisches Know-how für die Heimhilfe

Körper und Krankheit verstehen

Fichtinger, Christine, Rabl, Renate

Broschierte Ausgabe

ISBN 978-3-7091-0789-8

Kurzinfo

Springer Medizin

+49 30 884293-0

http://www.springermedizin.de

Springer Medizin ist ein führender Anbieter von medizinischer Literatur

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!