Luftbefeuchtung und Luftreinigung in einem Gerät

Gereizte Augen, spröde Haut und ein erhöhtes Infektions- und Erkältungsrisiko – das können die unangenehmen Folgen der Heizperiode und der damit verbundenen trockenen Raumluft sein. Aber nicht nur Menschen leiden unter zu trockener Raumluft – auch Pflanzen, Holzmöbel oder Parkettböden zeigen Folgeschäden.

Der Gesundheitsspezialist Beurer schafft mit dem Luftwäscher LW110 Abhilfe und bietet Luftbefeuchtung und Luftreinigung in einem Gerät. Nach dem Prinzip der Kaltverdunstung wird die Raumluft selbstregulierend befeuchtet, während gleichzeitig Hausstaub, Pollen, Tierhaare oder Gerüche aus der Luft entfernt werden. Da der LW110 auf Filtermatten verzichtet, gestaltet sich der Einsatz besonders hygienisch.[[wysiwyg_imageupload:377:]]

Außerdem gibt es den Mini-Luftbefeuchter LB12, für den mobilen Einsatz – der ist handlich und passt in jede Tasche. Die Inbetriebnahme ist genauso einfach wie genial: Eine handelsübliche Kunststoffwasserflasche (0,5 Liter) dient als Wassertank.[[wysiwyg_imageupload:376:]]

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!