Fotodokumentation und optische Wundvermessung nach Expertenstandard

Erhebliche Vorteile im pflegepraktischen Alltag

Bereits seit Jahren leitet Sinfonie – die Software für soziale Dienstleister – viele Pflege- und Betreuungskräfte souverän in ihrer Arbeit. In Sinfonie Betreuung und Mobil steht eine pflegefachliche Wunddokumentation zur Verfügung. Dieser Prozess wird nun durch eine neuartige, mobile Fotodokumentation in Symbiose mit dem Expertenstandard Chronische Wunden ergänzt. Mit dem neuen Messgerät »M215« von ACD statten Sie Ihre Mitarbeiter mit einem ungewohnten Komfort bei gleichzeitiger Qualitätssteigerung aus.

Kinderleicht: Genaues Vermessen und fortlaufende Fotodokumentation von Wunden

Die genaue und einfache Messung erfolgt berührungsfrei – ein erfreulicher Beitrag zum Wohlbefinden Ihrer Klienten.

Mehrere sowie rezidive Wunden werden in einer schematischen Körperdarstellung auf einen Blick angezeigt.[[wysiwyg_imageupload:354:]]

Umfang und Fläche der Wunde werden automatisch ohne zusätzlichen Vergleichsmaßstab berechnet.

Der Datenaustausch mit der Klientenmappe erfolgt automatisch – Zuordnungsfehler sind ausgeschlossen.

Die Fotodokumentation zu den Wundverläufen ist konsequent – Fotografie und Dokumentation erfolgen in einem Gerät.

Das Gerät ist robust und alltagstauglich.

Die Bedienung ist einfach und praxiserprobt.

Ihre Vorteile aus Managementsicht

Als Leitung einer Pflegeeinrichtung legen Sie u.a. Kostenträgern und Prüfinstanzen Rechenschaft über die Ergebnisqualität Ihrer Arbeit ab. Mit Sinfonie Mobil punkten Sie erheblich!

Soft- und Hardware zur Wunddokumentation sind alltagserprobt

Die Dokumentationsqualität und -effizienz wird gesteigert

Die Forderungen des Expertenstandards Chronische Wunden werden erfüllt

Vertrauliche Daten sind sicher durch persönliche Anmeldung sowie automatische Gerätesperre bei Liegezeiten

Controlling durch alle fachliche Leitungsebenen wird möglich: Statistiken und Verläufe von Wunddokumentationen direkt in Sinfonie[[wysiwyg_imageupload:355:]] Ihre Vorteile als EDV-Administrator

Der Systemadministrator hat mit dem »M215« einen erfreulich geringen Einrichtungs- und Wartungsaufwand. Sämtliche Daten und notwendigen Konfigurationsparameter stammen aus Sinfonie, so dass der Konfigurationsaufwand für die Inbetriebnahme eines Endgerätes sehr ressourcensparend ist. Die Übertragung der Wunddokumentation in Sinfonie erfolgt wahlweise über die Dockingstation, W-LAN oder UMTS. Keine kritischen Netzwerkfreigaben (zwecks Kopie der Digitalfotos) mehr nötig. Die Dateien haben ein deutlich geringeres Datenvolumen: Die Wundfotos sind nur noch 200-600 kB groß.

Handterminal M215 Einige der Vorteile des Gerätes:

Kamera

Abstandssensor

Robustes Gehäuse mit Gummischutz

Farbige Funktionstasten

Schnelleingabetastatur

TFT-Display mit Touchscreen

Reinigung entsprechend geltender Hygiene- und Infektionsschutzbestimmungen möglich

Kurzinfo

Sinfonie GmbH & Co. KG

+49 3302 49899-0

http://www.sinfonie.de

Die von Sinfonie entwickelte Software ist in zahlreichen Einrichtungen der Altenpflege, der Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe sowie bei sonstigen sozialen Dienstleistern im Einsatz.

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!