Eine Bettserie setzt Impulse

Die Serie Impulse bietet ein Höchstmaß an Flexibilität und Sicherheit.

Mit einer sicheren Arbeitslast von 225 kg bei den Standardbetten und sogar 300 kg beim Schwerlastbett ist eine extreme Stabilität geboten.

Ein neuartiges Kabelkonzept beherbergt fortan nur noch einen Anschlussstecker am Bett und begünstigt dadurch das Handling sowie die Reinigung. Durch den modularen Aufbau ist die Erweiterung um zusätzliche Komponenten über das bestehende Antriebssystem ohne externe Stromversorgung möglich.

Zur besseren Mobilisierung des Patienten bietet die Serie Impulse in Kombination mit dem mobilisierenden Seitengittersystem eine anatomisch angepasste [[wysiwyg_imageupload:792:]]Transferposition, wobei ein bequemer Zustieg auf Sitzhöhe sowie ein vereinfachter Ausstieg im Gesäßbereich ermöglicht wird.

Rayk Malsch: „Als einziger Hersteller setzen wir bei ganzseitig geteilten Seitengittern auf ein Verhältnis von 40/60 (Kopf-/Fußende), um dem Bewohner einen ergonomischen Einstieg in unmittelbarer Liegeposition des Pflegebettes zu ermöglichen“. Zudem bietet das Seitengittersystem vollste Flexibilität und Freiraum für den Bewohner. Die werkzeuglose, integrierte Bettverlängerung ermöglicht die Erweiterung der Liegefläche um 10 cm ohne – bzw. 20 cm mit Matratzeneinleger ohne Konfliktpotential mit den gesetzlichen Bestimmungen.

Kurzinfo

Betten Malsch GmbH

+49 6626 915100

http://www.bettenmalsch.de

Betten Malsch GmbH entwickelt und produziert komfortable Pflegebettensysteme für den Einsatz in der stationären Altenpflege sowie der Pflege Bedürftiger zu Hause.

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!