Beleuchtungslösungen für die Zukunft

Raumleuchten für Seniorenheime und Pflegeeinrichtungen

Der medizinische Fortschritt schreitet voran- noch schneller als unsere Lebenserwartung steigt. Das, was heute geplant wird, wird auch noch in dreißig bis vierzig Jahren frequentiert werden. Umso wichtiger ist es, sich bei der Neuplanung oder Renovation, für zukunftsfähige Beleuchtungssysteme zu entscheiden. Der Einsatz von LED-Technologien ist da nur ein Kriterium. Weitaus wichtiger ist, was die Beleuchtung bereits heute für seine unterschiedlichen Nutzergruppen leistet. Speziell auf den Pflege- und Gesundheitsbereich entwickelte Lichtlösungen bietet der Leuchtenhersteller Waldmann unter der Produktmarke Derungs an.

Raumleuchte VIVAA

Beleuchtung am Bett

Im Bewohnerzimmer treffen unterschiedliche Licht-Bedürfnisse aufeinander. Daher empfiehlt sich eine Bettwandleuchte mit verschieden Lichtszenen, wie die ZERA Bed.

Das angenehm gleichmäßige Allgemeinlicht der ZERA Bed schafft mit seinen 3000 K ein wohnliches Ambiente und hilft, Stürze infolge von schlechten Lichtverhältnissen zu vermeiden. Die hohe Lichtleistung des Allgemeinlichts senkt die Ausgaben für Energie.

Das blendfreie, warmweiße Leselicht (2700K) unterstützt beim Lesen und wirkt gleichzeitig beruhigend. Vom Nachtlicht profitieren nicht nur Bewohner, sondern auch das Pflegeteam in der Nachtschicht. Das neutralweiße, klar abgegrenzte Untersuchungs- und Behandlungslicht dient als stiller Helfer in der Pflege. Die außergewöhnlich schlanke Bettwandleuchte fügt sich harmonisch in die Raumarchitektur ein.

Raumleuchte VIVAA Ring

(Kunst-) Lichtdurchflutete Flure und Aufenthaltsbereiche

Flure und Aufenthaltsbereiche sind das ganze Jahr über wichtige Bewegungszonen für Bewohner. Deshalb sollte auch hier auf eine gleichmäßige und ausreichend helle Beleuchtung geachtet werden. Raumleuchten, wie die ViVAA- Leuchtenfamilie, sind nicht nur ein Design-Statement, sondern sorgen durch die hohe Lichtleistung für eine hohe Effizienz und verbessern die Gangsicherheit der Bewohner. Das indirekt abstrahlende Licht der ViVAA– Leuchten wird über die Decke reflektiert und sorgt für ein angenehmes Raumgefühl, indem es dunkle Nischen oder Schattenbildung verhindert. Die flache Bauweise des Leuchtenkörpers und das hochwertige Design rücken die Architektur, Farben und Materialien ins richtige Licht.

Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, stattet die Leuchten mit dem biodynamischen Lichtmanagementsystem Visual Timing Light aus. Dabei wird das indirekt abstrahlende Allgemeinlicht automatisch in Farbe und Intensität an den natürlichen Tageslichtverlauf angepasst. Dadurch kann die Schlafqualität und der Schlafrhythmus verbessert werden, was wiederum indirekt auf das Wohlbefinden der Bewohner Einfluss hat. Die Leuchten können zusätzlich in eine DALI Steuerung eingebunden werden.

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!