Angedickte Trinknahrung für Patienten mit Schluckstörungen

 

Für Patienten mit Schluckstörungen (Dysphagie) bietet Fresenius Kabi ab sofort die angedickte Trinknahrung Fresubin® dysphago plus an. Im Vergleich zu herkömmlicher Trinknahrung hat Fresubin®dysphago plus eine dickere Konsistenz (honigartig) und erleichtert dadurch das Schlucken bei Dysphagie. Fresubin®dysphago plus ist energie- und eiweißreich, vollbilanziert und verordnungsfähig*.

 

Schluckstörungen treten vor allem bei neurologischen, onkologischen und geriatrischen Patienten auf. So ist nach einer Untersuchung in Schweden etwa jeder Fünfte über [[wysiwyg_imageupload:564:]]55-jährige davon betroffen.[1] Vor allem dünne Flüssigkeiten, aber auch feste Nahrung können von Patienten mit Schluckstörungen oft schwer geschluckt werden und zum Verschlucken oder sogar zu Erstickungsanfällen führen. Dabei kommt es häufig zur Aspiration von Nahrung bzw. Flüssigkeiten, die Lungenentzündungen verursachen können. Aus Angst vor dem Verschlucken vermeiden Dysphagie-Patienten oft die Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme, weshalb Schluckstörungen als Risikofaktor für die Entstehung einer Mangelernährung gelten.[2]

 

Fresubin® dysphago plus: Geeignet bei Schluckstörungen und Mangelernährung


Die angedickte Konsistenz (honigartig) von Fresubin® dysphago plus erleichtert das Schlucken bei Dysphagie-Patienten, die Probleme beim Schlucken von dünnen [[wysiwyg_imageupload:567:]]Flüssigkeiten haben. Der hohe Energie- und Eiweißgehalt der Nahrung (300 kcal und 20 g Eiweiß pro 200 ml Trinkflasche) können das Nährstoffdefizit ausgleichen, das durch die geringere Nahrungsaufnahme bei Schluckstörungen häufig auftritt. Fresubin® dysphago plus ist vollbilanziert, zur ausschließlichen und ergänzenden Ernährung geeignet und ist verordnungsfähig*.

Umfassendes Produktsortiment für alle Phasen einer Schluckstörung

Abhängig vom Schweregrad der Schluckstörung können Patienten nur bestimmte Konsistenzen schlucken. Deshalb bietet Fresenius Kabi neben der angedickten Trinknahrung Fresubin® dysphago plus auch zwei vollbilanzierte Nahrungen in dickerer Konsistenz an: Fresubin® YOcrème, mit einer joghurt-ähnlichen Konsistenz und saurem Joghurt-Geschmack, und Fresubin® Crème mit einer pudding-ähnlichen Konsistenz. So kann für jeden Dysphagie-Patienten die richtige Konsistenz gewählt werden. Ist eine orale Nahrungsaufnahme nicht mehr möglich, bietet Fresenius Kabi ein breites Portfolio an Sondennahrung und parenteraler Ernährung, um eine adäquate Ernährung zu gewährleisten.

  • Fresubin® dysphago plus ist bei fehlender oder eingeschränkter Fähigkeit zur ausreichenden normalen Ernährung unter Beachtung der Bestimmungen der AMR (Kapitel I) zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse verordnungsfähig.

[1] Mertl-Rötzer M Laryngo-Rhino-Otol 2009, 88:259-73

[2] Foley NC et al. J Rehabil Med 2009, 41:707-713

Halten Sie sich auf dem Laufenden!

Unser Newsletter ist exklusiv für Einkauf und Management von Senioreneinrichtungen und Trägergesellschaften gedacht und erscheint quartalsweise. Melden Sie sich jetzt an!