Fachartikel

Generalistische Pflegeausbildung – Provokation für das Altenhilfesystem

Das geplante neue Pflegeberufegesetz wird massive Auswirkungen auf das Altenhilfesystem, vor allem auf Seniorenheime haben. Die Befürworter der Generalisierung der Pflegeberufe versprechen sich eine bessere Verwertbarkeit der „Pflegegeneralisten“ in die verschiedenen Beschäftigungsfelder der Akut- wie Langzeitpflege, wie auch der Kinder-, Kranken- und Altenpflege. [mehr...]

Gemeinsames Wohnen im Alter: blinde, sehbehinderte und sehende Senioren in Pflegeeinrichtungen der ProSENIS gem.GmbH

Die meisten Alten- und Pflegeheime sind für schlecht Sehende nicht gut ausgerüstet. Über die ganze Republik verteilt gibt es deswegen Pflegeeinrichtungen speziell für blinde und sehbehinderte Menschen. Die Existenz von Pflegeheimen widerspricht aber im Grunde dem Inklusionsgedanken. [mehr...]

Ernährung im Seniorenheim: mehr als auf dem Speiseplan steht

Richtlinien, Ernährungspläne, Pflegeorganisation - das alles bildet den Rahmen innerhalb dessen sich die Mahlzeiten eines Pflegeheims bewegen. Doch Essen ist in unserer Gesellschaft mehr als die reine Energieversorgung: es bedeutet Geselligkeit und resultiert aus Gewohnheiten. Die Anforderungen an Heime sind hoch, denn es gibt eine große Spannbreite: [mehr...]

„vietduc.care“ akquiriert Pflege-Azubis aus Vietnam

Le Thi Ngoc aus Hanoi hat einen großen Wunsch: Sie möchte Ihren 23. Geburtstag im September 2015 in Deutschland feiern – und zwar als Auszubildende in der Altenpflege. Die examinierte Krankenschwester hätte sich vor zwei Jahren gerne für den Modellversuch der Bundesregierung beworben: [mehr...]

Die richtige Ernährung bei Demenz

Obwohl es mittlerweile zahlreiche Einrichtungen in Deutschland gibt, die sich auf die Betreuung von Demenzkranken spezialisiert haben, besteht im Bereich Ernährung häufig Optimierungsbedarf. Das liegt zum einen an den verschiedenen Formen der Demenz, zum anderen ist dem Problem der Mangelernährung nur schwer entgegenzuwirken. [mehr...]

Gute Führung als Erfolgsprinzip eines attraktiven Arbeitgebers Teil IV

In diesem Artikel behandeln wir die Führungsinstrumente: Feedback, Zusammenarbeit fördern und Mitarbeiter beraten, fördern und entwickeln Feedback Zwischenmenschliche Systeme - also Teams, Arbeitsgruppen, der Vorgesetzte und seine Mitarbeiter – werden in der Kybernetik als Rückkopplungskreise angesehen: [mehr...]

Unfälle vermeiden und besser orientieren

Für sehbehinderte Menschen führen Spiegel und Glaswände, die bis zum Boden reichen, leicht zu Unfällen. Durch die Reflexion kann der Raumabschluss nicht rechtzeitig erkannt werden. Die wirkungsvollste Unfallprävention ist eine optische Markierung der Glasflächen mit Aufklebern. [mehr...]

Rechtssicherheit für Betreiber, Planer und Bauträger

Die gesetzlichen Vorgaben zur Barrierefreiheit sind vielschichtig und zudem auf Länderebene geregelt. So ist z. B. für Senioreneinrichtungen in Bayern zunächst einmal der erste Teil der Verordnung zur Ausführung zum Pflege- und Wohnqualitätsgesetz (AVPfleWoqG) relevant. Diese bestimmt die baulichen Grundvoraussetzungen, auch im Hinblick auf die Barrierefreiheit. [mehr...]

Neuer Expertenstandard zur „Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege“

Bereits seit mehreren Jahren existieren für den Bereich der Pflege Expertenstandards. Längst überfällig war ein gesonderter Expertenstandard zum Thema Erhaltung und Förderung der Mobilität, der nun endlich vorliegt. [mehr...]

Kriterienkatalog für den Einkauf von Dienstleistungen und Produkten

Die Anforderungen an die Textilversorgung im Gesundheitswesen steigen ständig. In Pflegeeinrichtungen ist es wichtig, Qualität und Sicherheit so wirtschaftlich wie möglich zu erzielen und die komplette Textilversorgung in der Einrichtung reibungslos und zuverlässig zu gewährleisten. [mehr...]